Neu in Pirna – Café für Fahrradkultur

Die Schmiedestraße 26 gewinnt eine neue Institution für Pirna und die feiert am 11. Juli 2020 von 10 – 18 Uhr seine Eröffnung. Mit köstlich-sportlichem Mehrwert und einer ganzen Menge Liebe zu Kaffee, Design und Rädern findet man nun das Café für Fahrradkultur in dieser wunderschönen Gasse. Thorsten Mackowiak & Matthias Damm verbinden Gemütlichkeit und die perfekte Bohne in ihren neuen Räumen. Hier fühlt man sich willkommen, das Ambiente ist kreativ und lässt Freiheit zum philosophieren und genießen. Das besondere Highlight sind die verschiedenen Röstungen, mit sehr passender Namensgebung für die geneigten Radfahrer unter uns (by the way – ein ideales Geschenk):

“Frühstart” – Der ideale Start in den Tag mit einem extra Koffein-Kick für die Abfahrt.

“Bergfest” – Der ideale Begleiter auf allen Touren! Aromatischer Hochlandkaffee, süß, fruchtig & geschmückt mit einer Schokoladennote.

“Siegerehrung” – Die Belohnung nach der Radtour! Schonend geröstet und für den späten Nachmittag geeignet.

Kulinarisch ergänzend darf es natürlich ein Stück veganer Kuchen oder frisch gebrautes aus dem Brauhaus Pirna sein. Regional ist eben am Besten!

Zu den Highlights am Samstag zählen Live Röstung mit Informationen vom Profi, die Vorstellung neuer Räder und des neuen Partners veloheld  (Made in Dresden). Sektempfang ist immer eine gute Idee und die einzigartige Möglichkeit, sein Fahrrad optimal einstellen zu lassen, ist definitiv brillant. Beim “bike fitting” kann jeder mit seinem Rad erscheinen und lässt es bestmöglich auf die eigene Person anpassen. Die Frage: “Wie hole ich das Optimum aus meinem Rad raus?”, wird Dir an diesem Tag beantwortet. Wir wünschen den Betreibern vom Café für Fahrradkultur eine wundervolle Zeit in Pirna, erfolgreiche Momente und hervorragendes Wachstum! 

Blog - Rad3