Sei ein KiPStar, kauf in Pirna!

KiPStar ist jeder, der durch seinen „Kauf in Pirna“ die Händler und Gastronomen vor Ort unterstützt und so zum Erhalt einer lebendigen Stadt beiträgt.

Wen unterstütze ich als KiPStar?
In erster Linie sind es Menschen aus Pirna und der Region. Menschen von nebenan, die nette Mutti aus der Kita, ein enger Freund oder vielleicht sogar der eigene Bruder oder die Tante. Es sind Menschen von hier, die sich in Vereinen, im Elternbeirat oder als Kommunalpolitiker engagieren. Deren Kinder am Wochenende das eigene Fußball-Team zum Sieg schießen oder gemeinsam mit anderen musizieren. Es handelt sich um Menschen, die – wie viele andere auch – ein wichtiger Teil des Stadtlebens und der Gemeinschaft sind.

Alles hängt zusammen!

Die Rechnung ist also eigentlich ganz einfach. Je weniger vor Ort gekauft wird, desto mehr Menschen verlassen die Stadt und die Region. Einerseits wegen neuer Jobs, andererseits wegen sinkender Lebensqualität, denn: Wenn der Leerstand wächst, fehlen der Stadt Einnahmen, bspw. durch Gewerbesteuern. Geld, das eine Kommune für Investitionen in bspw. Spielplätze, Schulen, Feuerwehr, Straßen, Vereine oder die Grünpflege steckt. Es geht aber um viel mehr als Steuern. Nicht vergessen sollten nämlich auch die eigene Kaufkraft der Angestellten, das gemeinnütziges Engagement vieler Unternehmer u.a. durch caritative Aktionen und Sponsoring für Vereine. 


ALSO: “SEI EIN KiPStar, KAUF IN PIRNA!”

Macht mit und zeigt es z.B. durch unseren schicken, kostenlosen KiPStar-Button oder unser neues Snapbag, welches ihr im KiP-Lädchen kaufen könnt.

Unser schickes KiPStar-Logo  wurde übrigens vom Pirnaer Graffitikünstler René Donath entworfen und ziert bereits Buttons, Snapbags, T-Shirts, Aufkleber und sogar Bierdeckel! Alles bei uns im KiP-Lädchen teilweise kostenlos erhältlich!

Graffiti-Künstler René Donath von Colorexplosion bei der Arbeit. Der Pirnaer entwarf 2018 das Logo der KiP*Star-Initiative und stellt im November Werke seines Schaffens im KiP-Lädchen vor. – www.colorexplosion.de
Graffiti-Künstler René Donath von Colorexplosion bei der Arbeit. Der Pirnaer entwarf 2018 das Logo der KiP*Star-Initiative und stellt im November Werke seines Schaffens im KiP-Lädchen vor. – www.colorexplosion.de

Sei ein KiPStar, kauf in Pirna!

KiPStar ist jeder, der durch seinen „Kauf in Pirna“ die Händler und Gastronomen vor Ort unterstützt und so zum Erhalt einer lebendigen Stadt beiträgt.

Wenn unterstütze ich als KiPStar?
In erster Linie sind es Menschen aus Pirna und der Region. Menschen von nebenan, die nette Mutti aus der Kita, ein enger Freund oder vielleicht sogar der eigene Bruder oder die Tante. Es sind Menschen von hier, die sich in Vereinen, im Elternbeirat oder als Kommunalpolitiker engagieren. Deren Kinder am Wochenende das eigene Fußball-Team zum Sieg schießen oder gemeinsam mit anderen musizieren. Es handelt sich um Menschen, die – wie viele andere auch – ein wichtiger Teil des Stadtlebens und der Gemeinschaft sind.

Alles hängt zusammen!

Die Rechnung ist also eigentlich ganz einfach. Je weniger vor Ort gekauft wird, desto mehr Menschen verlassen die Stadt und die Region. Einerseits wegen neuer Jobs, andererseits wegen sinkender Lebensqualität, denn: Wenn der Leerstand wächst, fehlen der Stadt Einnahmen, bspw. durch Gewerbesteuern. Geld, das eine Kommune für Investitionen in bspw. Spielplätze, Schulen, Feuerwehr, Straßen, Vereine oder die Grünpflege steckt. Es geht aber um viel mehr als Steuern. Nicht vergessen sollten nämlich auch die eigene Kaufkraft der Angestellten, das gemeinnütziges Engagement vieler Unternehmer u.a. durch caritative Aktionen und Sponsoring für Vereine. 


ALSO: “SEI EIN KiPStar, KAUF IN PIRNA!”

Macht mit und zeigt es z.B. durch unseren schicken, kostenlosen KiPStar-Button oder unser neues Snapbag, welches ihr im KiP-Lädchen kaufen könnt.

Unser schickes KiPStar-Logo  wurde übrigens vom Pirnaer Graffitikünstler René Donath entworfen und ziert bereits Buttons, Snapbags, T-Shirts, Aufkleber und sogar Bierdeckel! Alles bei uns im KiP-Lädchen teilweise kostenlos erhältlich!

Graffiti-Künstler René Donath von Colorexplosion bei der Arbeit. Der Pirnaer entwarf 2018 das Logo der KiP*Star-Initiative und stellt im November Werke seines Schaffens im KiP-Lädchen vor. – www.colorexplosion.de
Graffiti-Künstler René Donath von Colorexplosion bei der Arbeit. Der Pirnaer entwarf 2018 das Logo der KiP*Star-Initiative und stellt im November Werke seines Schaffens im KiP-Lädchen vor. – www.colorexplosion.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen